Allgemeine Vertragsbedingungen

Einführung

Dieses Vertragsdokument regelt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Abschluss von Produkten oder Dienstleistungen (im Folgenden "Bedingungen") über die Website roble.store, die MANS NETWORK SL, im Folgenden ANBIETER, gehört und deren Kontaktdaten ebenfalls in der Mitteilung enthalten sind Legal dieses Web.
Diese Bedingungen können jederzeit geändert werden. Aus diesem Grund liegt es in der Verantwortung des BENUTZERS, diese regelmäßig zu lesen, da diejenigen gelten, die zum Zeitpunkt der Bestellung gültig sind.
Die Verträge unterliegen keiner Formalität mit Ausnahme der Fälle, die ausdrücklich im Zivil- und Handelsgesetzbuch und in diesem oder anderen Sondergesetzen angegeben sind.
Die Annahme dieses Dokuments impliziert, dass der BENUTZER:

1. Sie haben gelesen, verstanden und verstanden, was hier angegeben ist.

2. Ist eine Person mit ausreichender Vertragsfähigkeit.

3. Übernehmen Sie alle hier aufgeführten Verpflichtungen.

Diese Bedingungen haben eine unbestimmte Gültigkeitsdauer und gelten für alle Verträge, die über die Website des ANBIETERS abgeschlossen werden.
Der ANBIETER informiert, dass das Unternehmen verantwortlich ist und die aktuellen Rechtsvorschriften der Länder kennt, in die es die Produkte versendet, und behält sich das Recht vor, die Bedingungen einseitig zu ändern, ohne dass dies Auswirkungen auf die zuvor erworbenen Waren oder Werbeaktionen hat die Modifikation.

Identität der Vertragsparteien

Einerseits ist der ANBIETER der vom BENUTZER beauftragten Produkte MANS NETWORK SL mit Sitz in Calle Roger, 47-49 BJ 5 08028 BARCELONA (Barcelona), NIF B67414110 und mit der Kunden- / BENUTZER-Telefonnummer +34 631 094 008.
Zum anderen ist der BENUTZER auf der Website über einen Namen und eine E-Mail-Adresse registriert, über die er die volle Verantwortung für die Verwendung und das Sorgerecht trägt und für die Richtigkeit der dem ANBIETER zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verantwortlich ist.


Vertragsgegenstand

Der Zweck dieses Vertrages ist es, das vertragliche Verkaufsverhältnis zwischen dem ANBIETER und dem BENUTZER zu regeln, in dem dieser die entsprechende Box während des Online-Vertragsabschlusses akzeptiert. Das vertragliche Verkaufsverhältnis beinhaltet die Lieferung gegen einen bestimmten Preis und öffentlich ausgesetzt
über die Website eines bestimmten Produkts.

Einstellungsverfahren

Der BENUTZER muss volljährig sein, um auf die vom ANBIETER angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zugreifen zu können. Daher muss der BENUTZER die erforderlichen personenbezogenen Daten frei und freiwillig zur Verfügung stellen, die gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO) relativ behandelt werden zu
Schutz natürlicher Personen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten sowie das Organische Gesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDGDD) in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten, das in der Rechtliche Hinweise und in den Datenschutzbestimmungen dieser Website.
Es wird berichtet, dass gemäß den Bestimmungen von Artikel 27 des Gesetzes 34/2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels (LSSICE) das Vertragsverfahren die folgenden Schritte befolgt:

1. Allgemeine Vertragsklauseln.
2. Versand von Bestellungen.
3. Widerrufsrecht
4. Ansprüche.
5. Höhere Gewalt.
6. Wettbewerb.
7. Allgemeines des Angebots.
8. Preis und Gültigkeitsdauer des Angebots.
9. Transportkosten.
10. Zahlungsweise, Kosten und Rabatte.
11. Kaufvorgang.
12. Anwendbare Garantien.
13. Garantien und Rückgaben.
14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand.


1. ALLGEMEINE VERTRAGSKLAUSELN

Sofern nicht ausdrücklich schriftlich festgelegt, bedeutet die Bestellung beim ANBIETER, dass der BENUTZER diese rechtlichen Bedingungen akzeptiert. Keine vom BENUTZER getroffene Bestimmung darf von der des ANBIETERS abweichen, wenn sie vom ANBIETER nicht ausdrücklich im Voraus und schriftlich akzeptiert wurde.


2. LIEFERUNG VON BESTELLUNGEN

Der ANBIETER wird keine Bestellung senden oder einen Dienst aktivieren, bis er bestätigt hat, dass die Zahlung erfolgt ist.
Warensendungen erfolgen in der Regel unter anderem per Expresskurier TNT, Transit Removals, DB Shenker, Packlink und Guillem Marítimo gemäß dem vom BENUTZER frei festgelegten Bestimmungsort. Sie wissen, welches Unternehmen für die Zusendung Ihrer Bestellung zuständig ist, sobald Sie den Kaufvorgang und die Lieferfristen abgeschlossen haben.
Standardmäßig wird die Bestellung auf Straßenebene geliefert, Sie können jedoch eine spezielle Lieferung nach Hause anfordern. Die Verfügbarkeit und die Kosten dieses Service müssen vom ANBIETER bestätigt werden, da sie vom Standort Ihres Hauses und den für die jeweilige Bestellung ausgewählten Transportunternehmen abhängen.

Mangelnde Erfüllung des Fernabsatzvertrags

Die Liefertermine oder -fristen werden als ungefähr angesehen und stellen nicht die Verzögerung dar, die eine wesentliche Nichteinhaltung darstellt. Für den Fall, dass der ANBIETER die Ware nach 30 Tagen ab dem vereinbarten Liefertermin aufgrund mangelnder Verfügbarkeit des Produkts nicht geliefert hat, muss der BENUTZER informiert werden und ist berechtigt, die Bestellung zu stornieren und eine Rückerstattung des Betrags zu erhalten. Gesamtbetrag ohne Kosten und ohne Haftung für Schäden, die dem ANBIETER zuzurechnen sind.
Die Lieferzeit und solange sich das Produkt in unserem Lager befindet, beträgt in der Regel zwischen 2 und 7 Werktage für Sendungen auf spanischem Gebiet, abhängig von der Zielgruppe und der gewählten Zahlungsmethode. Dieser Begriff gilt, solange die Verfügbarkeit der Ware bestätigt und die vollständige Bezahlung der Bestellung überprüft wurde.
Einige Produkte haben eine längere Lieferzeit und dies wird in der Produktdatei selbst zur Orientierung angegeben. In jedem Fall wird der BENUTZER zum Zeitpunkt der Bestätigung des Kaufs mit unserer Antwort-E-Mail über die voraussichtliche Lieferzeit informiert.
Der ANBIETER übernimmt keine Verantwortung, wenn die Lieferung des Produkts oder der Dienstleistung nicht erfolgt, da die vom BENUTZER angegebenen Daten falsch, ungenau oder unvollständig sind.
Die Lieferung gilt als erfolgt, wenn der Spediteur dem BENUTZER die Produkte zur Verfügung gestellt hat und der BENUTZER oder sein / ihr Beauftragter das Lieferscheindokument unterschrieben hat.
Der BENUTZER kann seine Bestellung über die Mittel verfolgen, die ihm zum Zeitpunkt des Kaufs in der Antwort-E-Mail auf seinen Kauf zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise werden Sie jederzeit über den Sendungsstatus informiert.
Es liegt in der Verantwortung des BENUTZERS, die Produkte nach Erhalt zu überprüfen und alle Ausnahmen und Ansprüche offenzulegen, die im Lieferscheinbeleg gerechtfertigt sind. Es ist sehr wichtig, dass der BENUTZER den guten Zustand des Produkts und seiner Verpackung zum Zeitpunkt der Lieferung überprüft und gleichzeitig mögliche Fehler oder Beschädigungen in dem Dokument "Lieferschein" melden kann, das er zum Zeitpunkt der Lieferung unterschreibt des Eingangs des Produkts. Es ist sehr wichtig, das gelieferte Produkt oder seine Verpackung zu überprüfen, bevor Sie den "Lieferschein" unterschreiben.
Wenn der BENUTZER nachweist, dass die Verpackung beschädigt wurde, muss er auf dem "Lieferschein" folgende Bemerkung machen: "ANHÄNGIGE ÜBERPRÜFUNG FÜR VERSTECKTE SCHÄDEN."
Die Unterzeichnung des "Lieferscheins" mit Schadensersatzbemerkungen beeinträchtigt nicht das Recht des BENUTZERS, nachträglich mögliche Mängel oder Schäden am Produkt zu prüfen und mit dessen Reklamation fortzufahren. Wir fügen hinzu DIESER LEITFADEN
mit den Anweisungen zur Formalisierung der Beschwerde oder der Aufforderung zur Rückgabe / Rückerstattung des Produkts.
Wenn der BENUTZER den "Lieferschein" unterschrieben hat, ohne irgendeine Bemerkung in Bezug auf Mängel oder Ausfälle des Produkts zu machen, werden wir verstehen, dass das Produkt in gutem Zustand geliefert wurde, und im Falle eines möglichen Anspruchs ist der BENUTZER dafür verantwortlich, die Richtigkeit des Produkts nachzuweisen Produktfehler oder -fehler.


3 RÜCKTRITTSRECHT

Der BENUTZER hat die gleichen Rechte und Bedingungen, um mit der Rücksendung fortzufahren und / oder die möglichen Laster oder Mängel geltend zu machen, die das Produkt oder die Dienstleistung sowohl im Online- als auch im Offline-Modus aufweist.
Der BENUTZER hat eine Frist von 14 Kalendertagen, gerechnet ab dem Datum des Eingangs des Produkts, um es zurückzugeben (Artikel 71 des Gesetzes 3/2014 vom 27. März). Sofern die Rücksendung nicht aufgrund von Produktmängeln erfolgt, trägt der BENUTZER die Versandkosten. Das Produkt muss in der Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand ohne Verwendung zurückgegeben werden.
Das Widerrufsrecht kann in folgenden Fällen nicht angewendet werden:

1. Wenn das Produkt nicht in einwandfreiem Zustand ist.
2. Wenn die Produktverpackung nicht das Original ist oder sich nicht in einwandfreiem Zustand befindet. Die Originalverpackung muss das Produkt schützen, damit es in einwandfreiem Zustand geliefert wird. Die Verwendung von direkt darauf aufgebrachten Siegeln und Klebebändern ist verboten.
3. Wenn das Produkt geöffnet ist, ohne nachweisen zu können, dass es nicht verwendet wurde.
4. Wenn es sich um personalisierte Produkte handelt oder solche, die aus hygienischen Gründen oder anderen gesetzlich vorgeschriebenen Ausnahmen in Artikel 103 des Gesetzes 3/2014 vom 27. März vorgesehen sind.
5. Bei der Lieferung von Produkten, die gemäß den Spezifikationen des BENUTZERS hergestellt oder eindeutig personalisiert sind.
Alle Rücksendungen müssen dem ANBIETER mitgeteilt werden und über diese eine Rücksendenummer anfordern RÜCKGABEFORMULAR aktiviert oder per E-Mail an loftstory@mansnetwork.eu unter Angabe der entsprechenden Rechnungs- oder Bestellnummer.
Sobald der BENUTZER die Rücksendenummer erhalten hat, sendet er das Produkt an den ANBIETER, wobei diese Nummer im Versandbrief mit den Transportkosten auf seine Kosten an die Adresse von MANS NETWORK SL, Tienda Roble.Store, Av Diagonale 352, 08013 Barcelona (Barcelona).
Der ANBIETER erstattet im Falle eines Widerrufs die vom BENUTZER gezahlten Beträge innerhalb eines Zeitraums von maximal 14 Tagen ab Rücksendung des Produkts und mit demselben Zahlungsmittel, das der BENUTZER für den Kauf ausgewählt hat.
WICHTIG: Jedes Produkt mit einer Lieferzeit von mehr als 72 Stunden wird als Vorbestellung behandelt. In diesem Fall behält sich PRETADOR vor, wenn der BENUTZER die Lieferung des Produkts ablehnt oder seine Meinung während des Versandprozesses ändert und das Produkt ablehnt, außer in Fällen von Schäden oder Verzögerungen bei der Lieferung
das Recht, 50% des Bestellbetrags für die entstandenen Kosten einzubehalten.

4. ANSPRÜCHE

Alle Ansprüche, die der BENUTZER für angemessen hält, werden so schnell wie möglich bearbeitet und können unter den folgenden Kontaktadressen geltend gemacht werden:
Post: MANS NETWORK SL, Tienda Roble.Store, Av. Diagonal 352, 08013, Barcelona (Barcelona)
Telefon: + 34 601368053
Mail: loftstory@mansnetwork.eu

Online-Streitbeilegung
Gemäß Art. 14.1 der Verordnung (EU) 524/2013 bietet die Europäische Kommission eine Plattform für den freien Zugang zur Lösung von Online-Konflikten zwischen dem BENUTZER und dem ANBIETER, ohne dass durch die Intervention von auf die Gerichte zurückgegriffen werden muss ein drittes, das als Streitbeilegungsgremium bezeichnet wird und als Vermittler zwischen beiden fungiert. Dieses Gremium ist neutral und wird mit beiden Parteien einen Dialog führen, um eine Einigung zu erzielen und schließlich eine Lösung für den Konflikt vorschlagen und / oder durchsetzen zu können.
Link zur ODR-Plattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

5. MAJEURE FORCE

Die Parteien haften nicht für Fehler, die aus einem wichtigen Grund auftreten. Die Einhaltung der Verpflichtung wird bis zur Beendigung höherer Gewalt verzögert.

6. WETTBEWERB

Der BENUTZER darf die mit dem Verkauf verbundenen Rechte, Pflichten und Pflichten nicht abtreten, übertragen oder übertragen.
Wenn eine Bestimmung dieser Bedingungen als null oder unmöglich zu erfüllen angesehen wird, werden die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Erfüllung des Restes in keiner Weise beeinträchtigt oder in irgendeiner Weise geändert.
Der BENUTZER erklärt, diese Bedingungen vollständig gelesen, gekannt und akzeptiert zu haben.

7. ALLGEMEINE INFORMATIONEN DES ANGEBOTS

Für alle Verkäufe und Lieferungen des ANBIETERS gelten diese Bedingungen.
Keine Modifikation, Änderung oder Vereinbarung, die gegen den kommerziellen Vorschlag von MANS NETWORK SL oder gegen die hierin festgelegten Bestimmungen verstößt, wird wirksam, es sei denn, der ANBIETER hat in diesem Fall ausdrücklich schriftlich zugestimmt
insbesondere wird sich durchsetzen.
Angesichts der kontinuierlichen technischen Fortschritte und Verbesserungen der Produkte behält sich der ANBIETER das Recht vor, seine Spezifikationen in Bezug auf die in seiner Werbung enthaltenen Informationen zu ändern, bis der Wert der angebotenen Produkte nicht beeinträchtigt wird. Diese Änderungen gelten auch für den Fall, dass aus irgendeinem Grund die Möglichkeit der Lieferung der angebotenen Produkte beeinträchtigt wird.

8. PREIS UND GÜLTIGKEIT DES ANGEBOTS

Die für jedes Produkt angegebenen Preise enthalten die Mehrwertsteuer (MwSt.) Oder andere Steuern, die möglicherweise anfallen. Diese Preise beinhalten, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, nicht Versand, Handhabung, Verpackung, Versandversicherung oder andere zusätzliche Dienstleistungen, die mit dem gekauften Produkt oder der gekauften Dienstleistung verbunden sind.
Die für jedes Produkt geltenden Preise sind die auf der Website veröffentlichten und werden in der EURO-Währung angegeben. Der BENUTZER geht davon aus, dass die wirtschaftliche Bewertung einiger Produkte in Echtzeit variieren kann.
Vor dem Kauf können Sie alle Details des Budgets online überprüfen: Artikel, Mengen, Preis, Verfügbarkeit, Transportkosten, Gebühren, Rabatte, Steuern und den Gesamtkauf. Die Preise können sich täglich ändern, solange die Bestellung nicht aufgegeben wird.
Sobald die Bestellung aufgegeben wurde, werden die Preise beibehalten, unabhängig davon, ob Produkte verfügbar sind oder nicht.
Jede an den ANBIETER geleistete Zahlung beinhaltet die Ausstellung einer Rechnung im Namen des registrierten BENUTZERS oder des Firmennamens, den er zum Zeitpunkt der Bestellung mitgeteilt hat. Diese Rechnung wird zusammen mit dem gekauften Produkt sowie als PDF an die vom BENUTZER angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
Für Informationen über die Bestellung kann sich der BENUTZER über die Kundendienst-Telefonnummer des ANBIETERS +34 601368053 oder per E-Mail an loftstory@mansnetwork.eu wenden.

9. TRANSPORTKOSTEN

Die Preise enthalten keine Versand- oder Kommunikationskosten, Installations- oder Downloadkosten oder Zusatzleistungen, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
Das Porto wird zum Zeitpunkt des Speicherns des Warenkorbs oder des Budgets berechnet, da es sich nach dem Gewicht der Produkte und der Lieferadresse richtet. Wir erinnern Sie daran, dass die Lieferung der Bestellung standardmäßig auf Straßenebene erfolgt, jedoch
Sie können eine spezielle Lieferung nach Hause anfordern. Die Verfügbarkeit und die Kosten dieses Service müssen vom ANBIETER bestätigt werden, da sie vom Standort Ihres Hauses und den für die jeweilige Bestellung ausgewählten Transportunternehmen abhängen.

Es gelten folgende Transportkosten:

Transport in SPANIEN-HALBINSEL:

Produkte von 5 bis 24 kg: Kostenlose Lieferung
25 bis 39 kg: 30 €
Von 40 bis 69 kg: 50 €
Ab 70 kg: 90 €
Für Sendungen innerhalb des spanischen Festlandes können einige Produkte während Werbekampagnen eine Versandkostenpauschale von 0 € haben..

Transport zu den BALEARISCHEN INSELN, SANTA CRUZ DE TENERIFE, CEUTA UND MELILLA:

Produkte von 5 bis 39 kg: 50 €
Von 40 bis 69 kg: 100 €
Ab 70 kg: 200 €
Bei Sendungen in diese Gebiete außerhalb der Halbinsel des spanischen Hoheitsgebiets wird bei Werbekampagnen niemals der Preis von 0 € angewendet.

Transport nach FRANKREICH, DEUTSCHLAND, BELGIEN, ITALIEN, NIEDERLANDE UND PORTUGAL:

Produkte von 5 bis 24 kg: 50 €
Von 25 bis 69 kg: 90 €
Ab 70 kg: 190 €

Transport in andere EU-Länder und das Vereinigte Königreich:

Produkte von 5 bis 24 kg: 60 €
Von 25 bis 39 kg: 140 €
Von 40 bis 49 kg: 160 €
Von 50 bis 59 kg: 175 €
Von 60 bis 69 kg: 190 €
Ab 70 kg: 250 €

Alle internationalen Lieferungen in EU-Länder (Europäische Union) erfolgen durch das Transportunternehmen DB SCHENKER. Die Lieferung innerhalb der EU dauert ca. 7 bis 14 Werktage. In jedem Fall wird der BENUTZER zum Zeitpunkt der Bestätigung des Kaufs mit unserer Antwort-E-Mail über die voraussichtliche Lieferzeit informiert.

WICHTIG: Dem BENUTZER wird die Möglichkeit geboten, das Produkt nach Erhalt zusammenzubauen. Diese Option gilt nur für Lieferungen in die Stadt Barcelona. Der Montageservice wird nicht an anderen Zielen durchgeführt. Der Preis beträgt 20 € und muss beim Kauf vom BENUTZER angefordert werden.

Denken Sie daran, die Versandadresse genau einzugeben, um die Versandkosten genau berechnen zu können und Ihnen Informationen über die Lieferzeiten auf engstmögliche Weise anbieten zu können.

10. ZAHLUNGSFORMULARE, GEBÜHREN UND RABATTE

Der ANBIETER bietet die folgenden Möglichkeiten, um eine Bestellung zu bezahlen:
PayPal
Kreditkarte
Auf der Website haben Sie die Möglichkeit, Zahlungen oder Ratenzahlungen über unseren SEQURA-Service zu finanzieren. Bei der Durchführung des Kaufvorgangs kann der BENUTZER diese Option für die mit dieser Zahlungsoption speziell angegebenen Produkte auswählen. Der SEQURA-Service steht nur spanischen Staatsbürgern (mit spanischem Personalausweis) zur Verfügung.

Ebenso wird der ANBIETER dem BENUTZER Sonderangebote oder Rabatte für die vom ANBIETER ausgewählten Produkte sowie für die vom ANBIETER angewendeten Daten oder Kampagnen in den Dienst stellen, die vom BENUTZER während des Kaufprozesses ausgewählt oder angewendet werden können.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Website verwendet in der Branche allgemein anerkannte Informationssicherheitstechniken wie Firewalls, Zugriffskontrollverfahren und kryptografische Mechanismen, um den unbefugten Zugriff auf Daten zu verhindern. Um diese Zwecke zu erreichen, akzeptiert der Benutzer / Kunde, dass der Anbieter Daten für die Zwecke des
entsprechende Authentifizierung der Zugriffskontrollen.
Der ANBIETER verpflichtet sich, keine Transaktionen zuzulassen, die von den Kreditkartenmarken oder der erwerbenden Bank als illegal angesehen werden oder gelten und die ihren Goodwill beschädigen oder negativ beeinflussen können oder können.
Alle technischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit von Online-Zahlungen werden vom Hosting-Anbieter durchgeführt, und der ANBIETER speichert oder besitzt keine Informationen zur Zahlungsabwicklung auf seinen Computern, Servern oder anderen virtuellen Speichermedien.
Die folgenden Aktivitäten sind im Rahmen der Programme der Kartenmarken verboten: Verkauf oder Angebot eines Produkts oder einer Dienstleistung, die nicht allen für den Käufer, die ausstellende Bank, den Händler oder den Inhaber der Karte oder der Karten geltenden Gesetzen entsprechen.

11. KAUFVERFAHREN

Korb (Budgetsimulation)

Jedes Produkt aus unserem Katalog kann in den Warenkorb gelegt werden. Dabei werden nur die Artikel, die Menge, der Preis und die Gesamtmenge berücksichtigt. Sobald der Warenkorb gespeichert ist, werden die Steuern, Gebühren und Rabatte anhand der eingegebenen Zahlungs- und Versandinformationen berechnet.
Die Körbe haben keine administrative Verbindung, es ist nur ein Abschnitt, in dem ein Budget ohne Verpflichtung beider Parteien simuliert werden kann.
Aus dem Warenkorb können Sie eine Bestellung aufgeben, indem Sie die folgenden Schritte zur korrekten Formalisierung ausführen:
1. - Überprüfung der Rechnungsinformationen.
2. - Überprüfung der Lieferadresse.
3. - Auswahl der Zahlungsmethode.
4. - Bestellung aufgeben (kaufen).
Sobald die Bestellung bearbeitet wurde, sendet das System sofort eine E-Mail an die Verwaltungsabteilung des ANBIETERS und eine weitere an die E-Mail des BENUTZERS, in der die Bestellung bestätigt wird.

Bestellungen (Kaufanfragen)

Innerhalb von maximal 24 Stunden an Werktagen wird eine E-Mail an den BENUTZER gesendet, in der der Status der Bestellung und der ungefähre Versand- und / oder Liefertermin bestätigt werden.

12. ANWENDBARE GARANTIEN

Alle auf der Website angebotenen Produkte sind vollständig original, sofern in der Beschreibung nicht anders angegeben. Alle haben eine zweijährige Garantiezeit gemäß den Kriterien und Bedingungen, die im Royal Legislative Decree 1/2007 vom 16. November beschrieben sind, in dem der überarbeitete Text des Allgemeinen Gesetzes zur Verteidigung der Verbraucher und Verbraucher genehmigt wird Benutzer und andere ergänzende Gesetze.

13. GARANTIEN UND RÜCKGABEN

Die Garantie für die angebotenen Produkte richtet sich nach den folgenden Artikeln, die auf dem Royal Legislative Decreto 1/2007 vom 16. November basieren und den überarbeiteten Text des Allgemeinen Gesetzes zur Verteidigung von Verbrauchern und Nutzern sowie andere ergänzende Gesetze genehmigen ::

Artikel 114. Allgemeine Grundsätze.

Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher und Anwender vertragsgemäße Produkte zu liefern und ihm auf etwaige zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestehende Mängel zu reagieren.

Artikel 115. Anwendungsbereich.

1. In den Geltungsbereich dieses Titels fallen die Verträge über den Verkauf von Produkten und die Verträge über die Lieferung von Produkten, die hergestellt oder hergestellt werden sollen.
2. Die Bestimmungen dieses Titels gelten nicht für Produkte, die durch gerichtlichen Verkauf, Wasser oder Gas erworben wurden, wenn sie nicht in begrenzten Mengen oder bestimmten Mengen zum Verkauf verpackt sind, sowie für Elektrizität. Sie gilt auch nicht für gebrauchte Produkte, die in einer Verwaltungsauktion gekauft wurden und an denen Verbraucher und Benutzer persönlich teilnehmen können.

Artikel 116. Konformität der Produkte mit dem Vertrag.

1. Sofern nicht anders nachgewiesen, wird davon ausgegangen, dass die Produkte vertragsgemäß sind, solange sie alle nachstehend aufgeführten Anforderungen erfüllen, mit der Ausnahme, dass eines der Produkte aufgrund der Umstände des Einzelfalls nicht anwendbar ist:
a) Sie entsprechen der Beschreibung des Verkäufers und besitzen die Eigenschaften des Produkts, das der Verkäufer dem Verbraucher und Benutzer in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat.
b) Sind für die Verwendungszwecke geeignet, für die Produkte des gleichen Typs normalerweise bestimmt sind.
c) Sie sind für jede vom Verbraucher und Nutzer geforderte besondere Verwendung geeignet, wenn sie den Verkäufer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses darauf aufmerksam gemacht haben, sofern der Verkäufer zugegeben hat, dass das Produkt für eine solche Verwendung geeignet ist.
d) Darstellung der üblichen Qualität und des Nutzens eines Produkts des gleichen Typs, die der Verbraucher und der Benutzer vernünftigerweise erwarten können, unter Berücksichtigung der Art des Produkts und gegebenenfalls der öffentlichen Erklärungen zu den spezifischen Merkmalen der von der Verkäufer, Hersteller oder deren Vertreter, insbesondere in der Werbung oder Kennzeichnung. Der Verkäufer ist an solche öffentlichen Erklärungen nicht gebunden, wenn er nachweist, dass er die betreffende Erklärung nicht kennt und vernünftigerweise nicht zu erwarten ist, dass diese Erklärung zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses korrigiert wurde oder dass diese Erklärung die Kaufentscheidung nicht beeinflussen kann. das Produkt.

2. Die mangelnde Konformität, die sich aus einer fehlerhaften Installation des Produkts ergibt, wird mit der mangelnden Konformität des Produkts gleichgesetzt, wenn die Installation in dem in Artikel 115.1 geregelten Kauf- oder Liefervertrag enthalten ist und vom Verkäufer oder von ihm durchgeführt wurde Verantwortung oder vom Verbraucher und Benutzer, wenn eine fehlerhafte Installation auf einen Fehler in der Installationsanleitung zurückzuführen ist.

3. Es besteht keine Haftung für mangelnde Konformität, die dem Verbraucher und dem Benutzer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bekannt war oder nicht zu Recht hätte ignoriert werden können oder die ihren Ursprung in vom Verbraucher und Benutzer gelieferten Materialien haben.

Artikel 117. Unvereinbarkeit von Maßnahmen.

Die Ausübung der in diesem Titel vorgesehenen Maßnahmen ist mit der Ausübung der aus der Umstrukturierung für versteckte Mängel des Verkaufs abgeleiteten Maßnahmen nicht vereinbar.
In jedem Fall haben Verbraucher und Nutzer das Recht, gemäß Zivil- und Handelsrecht für Schäden zu entschädigen, die sich aus der mangelnden Konformität ergeben.

Artikel 118. Verantwortung des Verkäufers und Rechte des Verbrauchers und Nutzers.

Der Verbraucher und der Benutzer haben das Recht, das Produkt gemäß den Bestimmungen dieses Titels zu reparieren, zu ersetzen, den Preis zu senken oder den Vertrag zu kündigen.

Artikel 119. Reparatur und Austausch des Produkts.

1. Wenn das Produkt nicht dem Vertrag entspricht, können Verbraucher und Benutzer wählen, ob sie die Reparatur oder den Austausch des Produkts verlangen möchten, es sei denn, eine dieser beiden Optionen ist objektiv unmöglich oder unverhältnismäßig. Ab dem Moment, in dem Verbraucher und Benutzer dem Verkäufer die gewählte Option mitteilen, müssen sich beide Parteien daran halten
sie. Diese Entscheidung des Verbrauchers und des Benutzers gilt unbeschadet der Bestimmungen des folgenden Artikels für Fälle, in denen die Reparatur oder der Ersatz das Produkt nicht vertragsgemäß in Einklang bringt.

2. Die Form der Umstrukturierung, die dem Verkäufer im Vergleich zu den anderen unangemessene Kosten auferlegt, wird unter Berücksichtigung des Wertes, den das Produkt hätte, wenn es keine mangelnde Konformität hätte, der Relevanz der mangelnden Konformität und wenn Die alternative Form der Hygiene könnte ohne größere Unannehmlichkeiten für Verbraucher und Nutzer durchgeführt werden.
Um festzustellen, ob die Kosten unangemessen sind, müssen die Kosten für eine Sanierungsform ebenfalls erheblich höher sein als die Kosten für die andere Sanierungsform.

Artikel 120. Gesetzliche Regelung für die Reparatur oder den Austausch des Produkts.

Reparatur und Austausch entsprechen den folgenden Regeln:
a) Sie sind für Verbraucher und Nutzer kostenlos. Diese Trinkgelder umfassen die notwendigen Kosten, die anfallen, um die mangelnde Übereinstimmung der Produkte mit dem Vertrag zu korrigieren, insbesondere die Versandkosten sowie die Kosten für Arbeit und Material.

b) Sie müssen innerhalb eines angemessenen Zeitraums und ohne größere Unannehmlichkeiten für den Verbraucher und den Benutzer durchgeführt werden, wobei die Art der Produkte und der Zweck, den sie für den Verbraucher und den Benutzer hatten, zu berücksichtigen sind.

c) Die Reparatur setzt die Berechnung der in Artikel 123 genannten Bedingungen aus. Die Sperrfrist beginnt mit dem Moment, in dem der Verbraucher und der Benutzer dem Verkäufer das Produkt zur Verfügung stellen, und endet mit der Lieferung des bereits reparierten Produkts an den Verbraucher und den Benutzer. Während der sechs Monate nach Lieferung des reparierten Produkts wird der Verkäufer auf die mangelnde Konformität reagieren, die zur Reparatur geführt hat, wobei davon ausgegangen wird, dass es sich um die gleiche Konformitätsmängel handelt, wenn Mängel des gleichen Ursprungs wie die ursprünglich manifestierten im Produkt reproduziert werden.

d) Wenn die Reparatur abgeschlossen ist und das Produkt geliefert wird, ist dies immer noch nicht vertragsgemäß. Der Verbraucher und der Benutzer können den Ersatz des Produkts verlangen, es sei denn, diese Option ist unverhältnismäßig, die Preissenkung oder die Beendigung des Vertrags in den Bedingungen in diesem Kapitel bereitgestellt.

e) Durch die Ersetzung werden die in Artikel 123 genannten Bedingungen von der Ausübung der Option durch den Verbraucher und den Benutzer bis zur Lieferung des neuen Produkts ausgesetzt. In jedem Fall gilt Artikel 123.1 Absatz XNUMX für das Ersatzprodukt.

f) Wenn der Ersatz das Produkt nicht mit dem Vertrag in Einklang bringt, können Verbraucher und Benutzer die Reparatur des Produkts verlangen, sofern diese Option nicht unverhältnismäßig ist, die Preissenkung oder die Beendigung des Vertrags gemäß den in diesem Kapitel angegebenen Bedingungen .

g) Der Verbraucher und der Benutzer dürfen weder bei nicht verbrauchbaren Produkten noch bei gebrauchten Produkten Ersatz verlangen.

Artikel 121. Preissenkung und Kündigung des Vertrages.

Die Preissenkung und die Kündigung des Vertrages erfolgen nach Wahl des Verbrauchers und des Benutzers, wenn dieser die Reparatur oder den Ersatz nicht verlangen kann und wenn diese nicht innerhalb einer angemessenen Zeit oder ohne größere Unannehmlichkeiten für den Verbraucher durchgeführt wurden Verbraucher und Benutzer. Die Lösung wird nicht fortgesetzt, wenn die mangelnde Konformität von geringer Bedeutung ist.

Artikel 122. Kriterien für die Preissenkung.

Die Preissenkung ist proportional zur Differenz zwischen dem Wert, den das Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung gehabt hätte, wenn es vertragsgemäß gewesen wäre, und dem Wert, den das tatsächlich gelieferte Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung hatte.

Artikel 123. Fristen.

1. Der Verkäufer haftet für etwaige Mängel, die innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung auftreten. Sofern nicht anders nachgewiesen, wird davon ausgegangen, dass die in den sechs Monaten nach Lieferung des Produkts, sei es neu oder gebraucht, festgestellte mangelnde Konformität bereits zum Zeitpunkt der Lieferung der Sache bestand, es sei denn, diese Vermutung ist mit dem nicht vereinbar Art des Produkts oder Art der mangelnden Konformität.

2. Sofern nicht anders nachgewiesen, erfolgt die Lieferung an dem Tag, der auf der Rechnung oder dem Kaufbeleg oder, falls später, auf dem entsprechenden Lieferschein angegeben ist.

3. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher oder Benutzer, der von seinem Recht auf Reparatur oder Ersatz Gebrauch macht, eine dokumentarische Begründung für die Lieferung des Produkts, die Angabe des Liefertermins und die mangelnde Konformität, die zur Ausübung des Rechts führt, zu liefern.
In gleicher Weise liefert der Verkäufer zusammen mit dem reparierten oder ersetzten Produkt dem Verbraucher oder Benutzer eine dokumentarische Begründung der Lieferung unter Angabe des Liefertermins und gegebenenfalls der durchgeführten Reparatur.

4. Die Klage auf Geltendmachung der Einhaltung der Bestimmungen von Kapitel II dieses Titels sieht drei Jahre ab Lieferung des Produkts vor.

5. Der Verbraucher und der Nutzer müssen den Verkäufer innerhalb von zwei Monaten nach Kenntnisnahme über die mangelnde Konformität informieren. Die Nichteinhaltung dieser Frist führt nicht zum Verlust des entsprechenden Hygienerechts, wobei der Verbraucher und der Benutzer jedoch für die tatsächlich durch die Verzögerung der Kommunikation verursachten Schäden verantwortlich sind.
Sofern nicht anders nachgewiesen, wird davon ausgegangen, dass die Kommunikation zwischen Verbraucher und Nutzer innerhalb des festgelegten Zeitraums stattgefunden hat.

Artikel 124. Klage gegen den Hersteller.

Wenn es dem Verbraucher und dem Benutzer aufgrund der mangelnden Übereinstimmung der Produkte mit dem Vertrag unmöglich oder eine übermäßige Belastung ist, den Verkäufer anzusprechen, können sie direkt beim Hersteller Ansprüche geltend machen, um den Ersatz oder die Reparatur des Produkts zu erhalten.
Im Allgemeinen und unbeschadet der Tatsache, dass die Verantwortung des Herstellers für die Zwecke dieses Titels unter den gleichen Bedingungen wie für den Verkäufer festgelegt endet, haftet der Hersteller für die mangelnde Konformität, wenn er sich auf den Ursprung bezieht. Identität oder Eignung der Produkte in Übereinstimmung mit ihrer Art und ihrem Zweck und den Regeln, die sie regeln.
Wer dem Verbraucher und dem Nutzer geantwortet hat, hat eine Frist von einem Jahr, um sich gegen die Person zu wiederholen, die für die mangelnde Konformität verantwortlich ist. Dieser Begriff wird ab dem Zeitpunkt berechnet, an dem die Bereinigung abgeschlossen wurde.

14 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese Bedingungen werden in Übereinstimmung mit der spanischen Gesetzgebung in dem nicht ausdrücklich festgelegten geregelt oder ausgelegt. Der ANBIETER und der BENUTZER vereinbaren, den Gerichten des Wohnsitzes des BENUTZERS alle Kontroversen vorzulegen, die sich aus der Bereitstellung der Produkte oder Dienstleistungen ergeben können, die diesen Bedingungen unterliegen.