AUSSTELLUNG: Calle Modena, 33, Las Rozas, Madrid - Av. Diagonal, 352, Barcelona

Arten von Holzoberflächen

Natalia Kolomiets

Veröffentlicht am 09. März 2021

Massivholzmöbel mit natürlicher Oberfläche

Die Veredelung von Holzmöbeln, oder einfach Holzveredelung, ist ein Verfahren, das entwickelt wurde, um Holzmöbel vor Umweltschäden zu schützen. Ohne eine angemessene Oberflächenbehandlung kann Holz rissig werden, austrocknen, aufquellen (wenn es Feuchtigkeit ausgesetzt ist) und verderben. Obwohl der Hauptzweck jeder Art von Holzveredelung darin besteht, eine Schutzschicht aufzutragen, kann sie auch dazu beitragen, die Ästhetik des Holzes zu verbessern.

Unabhängig davon, ob es sich um ein neues oder altes Stück Holz handelt, ist eine Oberflächenbehandlung immer erforderlich oder wird von Experten empfohlen. Aus diesem Grund ist das Auftragen einer Holzoberfläche einer der wichtigsten Prozesse. Allerdings macht sie in der Regel einen großen Teil der Kosten für Holzmöbel aus.

In diesem Leitfaden stellen wir Ihnen die verschiedenen Arten von Holzveredelungen vor, die Faktoren, die bei der Auswahl einer Veredelung eine Rolle spielen, die verschiedenen Veredelungsverfahren und alle anderen relevanten Fakten.

Im Allgemeinen gibt es zwei Haupttypen von Holzbeschichtungen: durchdringende und Oberflächenbeschichtungen. Jede Art bietet ein einzigartiges Aussehen und einen einzigartigen Schutz, daher ist es wichtig, die richtige Art der Behandlung zu wählen.

 

Eindringende Veredelungen

Eindringende Holzlacke bieten ein natürlicheres Aussehen, da sie tief in die Oberfläche des Holzes eindringen. Möglicherweise müssen Sie einen Lappen verwenden, um eine Schutzschicht aus Holzölen aufzutragen, damit sie besser glänzen und in die Oberfläche eindringen können. Sie können sie leicht auftragen.

Tungöl

Tungöl wird aus der Nuss oder dem Samen des Tungbaums gewonnen und ist eines der gebräuchlichsten penetrierenden Anstriche. Es ist ein umweltfreundliches und relativ sicheres Holzfinish, wenn es vollständig ausgehärtet ist. Bei Roble.Store arbeiten wir mit dieser Art von Finish und bieten Ihnen natürliche und 100% ökologische Möbel

Erscheinungsbild: Betont das natürliche Aussehen und verleiht einen warmen Schimmer.

Ideal für: Bootsdecks und -böden, Möbel.

Farbe: mattes oder leicht satiniertes Aussehen mit leichtem Goldschimmer.

 natürliche Tungöl-Oberfläche

 

Leinsamenöl

Leinöl, das aus den Samen der Flachspflanze gewonnen wird, ist ein Holzanstrich, der sich leicht mit einem Pinsel oder Tuch auftragen lässt. Allerdings kann es länger dauern, bis es aushärtet. Es dringt in die Poren ein und verleiht dem Holz ein glänzendes Aussehen.

Aussehen: verbessert das natürliche Aussehen, erzeugt einen warmen gelben Schimmer und dunkelt mit zunehmendem Alter nach.

Ideal für: Schusswaffenstummel, Stollenschäfte, Surfbretter und Kricketschläger, Möbel, usw.

Farbe: matt.

 Leinsamenöl

 

Dänisches Öl

Es ist eine Mischung aus Öl (in der Regel gekochtes Leinöl oder Tungöl), Firnis und Verdünnung. Dänisches Öl bietet einen besseren Oberflächenschutz als einfache Holzanstriche auf Ölbasis. Es ist leicht aufzutragen und mäßig haltbar.Es bietetSchutz sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Aussehen: Verstärkt das natürliche Aussehen.

Ideal für: Holzutensilien und -griffe, Möbel für den Innen- und Außenbereich.

Farbe: poliert, matt oder glänzend.

 

Zedernöl

Im Volksmund als Zedernholzöl bekannt, hat dieses Holzfinish einen charakteristischen Holzgeruch. Es kann die Lebensdauer von Möbeln verlängern, da es eine natürliche Resistenz gegen Insekten, Krankheiten und Fäulnis aufgrund von Feuchtigkeit oder Wasser aufweist.

Aussehen: warm, handgeschrubbt und natürlich.

Ideal für: Boden- und Möbelpolieren.

Farbe: helles Silbergrau bei vollständiger Verwitterung

 Zedernöl

 

Oberflächenbeschaffenheit

Wie der Name schon sagt, werden Oberflächenbehandlungen auf die Oberseite des Holzes aufgetragen, um eine Schutzschicht zu bilden. Diese Art der Holzveredelung ist eine ausgezeichnete Wahl für Möbel und Materialien, die einer starken Abnutzung ausgesetzt sind.

Schellack

Schellack sieht auf Holzgegenständen aus Nussbaum, Dünnfurnier und Mahagoni sehr attraktiv aus. Allerdings ist er nicht dauerhaft und löst sich in Wasser und Lösungsmitteln wie Alkohol auf.

Aussehen: eine feine, glatte Oberfläche, die die natürliche Maserung des Holzes hervorhebt.

Ideal für: Möbel und Einrichtungsgegenstände für den Außenbereich

Farbe: Superblond bis tieforange

 Schellack

 

Lack

Lack ist eine Kombination verschiedener glänzender Holzoberflächen. So gibt es beispielsweise lackierte Holzoberflächen auf der Basis von Schellack, Nitrocellulose und Urushiol, um nur einige zu nennen. In der Regel wird das Lösungsmittel beim Trocknen verdampft, so dass eine harte und dauerhafte Oberfläche entsteht.

Erscheinungsbild: matt, mittel und hochglänzend.

Ideal für: Holzmöbel wie Schränke, Türen und Regale.

Farbe: Transparent und seidenglänzend.

Anwendungswerkzeuge: Spray und Naturborstenpinsel.

 Lackierung

 

Lackierung

Ein klarer, transparenter Holzanstrich, der in der Regel aus trocknendem Öl, Harz und Verdünner oder Lösungsmittel besteht. Es gibt eine Vielzahl von Holzlacken, die u. a. auf Lack, Alkyd, Polyurethan, Acryl, Schellack und Harzen basieren.

Erscheinungsbild: glänzend und sehr glänzend.

Ideal für: Böden, Schränke und Möbel.

Farbe: wenig oder keine Farbe oder Pigmente. Einige von ihnen können jedoch einen gelblichen oder orangefarbenen Farbton aufweisen.

 Lackierung

 

Wachs

Normalerweise ist es hauptsächlich Carnaubawachs. Heutzutage gibt es jedoch Wachsoberflächen mit fast jeder Art von Wachs. Möbelwachs lässt sich leicht auftragen und ist abriebfest. Es ist jedoch nicht haltbar und muss häufig neu aufgetragen werden.

Erscheinungsbild: stumpf. Polieren ist erforderlich, um Glanz zu erzeugen.

Ideal für: Böden und Möbel

Farbe: matt bis satiniert.

 Wachsausführung

 

Polyurethan

Die Polyurethan-Holzbeschichtung ist haltbar und wasserbeständig und bietet daher einen hervorragenden Schutz. Sie kann dem Holz einen warmen, bernsteinfarbenen Ton verleihen. Allerdings kann es schwierig sein, Schäden zu reparieren.

Aussehen: Verstärkt das natürliche Aussehen.

Ideal für: Schränke, Türen, Möbel und Böden.

Farbe: satiniert und mäßig bis hochglänzend.

 Polyurethan-Oberfläche

 

Färben

Wenn Sie wissen, wie man Holz beizt, wissen Sie wahrscheinlich auch, dass Holzbeizen in der Regel Pulver sind, die mit Wasser oder Alkohol gemischt werden können. Die kleinen Beizpartikel dringen tief in die Holzoberfläche ein, sodass kein Bindemittel verwendet werden muss.

Erscheinungsbild: verbessertes natürliches Aussehen.

Ideal für: Geeignet für Möbel aus dichten und geschnitzten Hölzern.

Farbe: tiefe und lebendige Farben.

 Färbeausrüstung

 

Französisch polieren

Das Schellackpolieren ist ein Holzveredelungsverfahren, bei dem in der Regel Schellack aufgetragen wird. Sie können damit eine außerordentlich glänzende Oberfläche mit einer reichen Tiefe erzeugen, die das Maserungsbild hervorhebt. Es ist haltbar. Allerdings ist es auch ein arbeitsintensives Verfahren.

Erscheinungsbild: sehr glänzend

Ideal für: Möbel, Musikinstrumente und dekorative Holzarbeiten.

Farbe: tief und lebhaft

 Französisch polieren

 

Oberfläche auf Wasserbasis

Holzanstriche auf Wasserbasis trocknen schnell. Allerdings können Holzlacke auf Wasserbasis nicht mit Wasser gereinigt werden. Wasser spielt eine unterstützende Rolle im Veredelungsprozess. Dieses Finish kann einen angemessenen Schutz bieten.

Erscheinungsbild: natürlicher Glanz.

Ideal für: dekorative Möbel, Tischlerarbeiten und Holzfußböden.

Farbe: milchig.

 Oberfläche auf Wasserbasis

 

Malerei

Sie können Holzlacke leicht auftragen. Möbellackierungen gibt es in einer größeren Auswahl an Farben und Oberflächenkombinationen. Die Qualität der Lacke variiert von glänzend bis hochglänzend.

Erscheinungsbild: glänzend und glänzend

Ideal für: Holzplatten, Wände, Türen und Möbel.

Farbe: eine breite Palette von Farben.

Malerei

Weitere Veröffentlichungen