Pflege von Eichenholzmöbeln

Natalia Kolomiets

Veröffentlicht am 11. September 2019

NordicStory Muebles de madera maciza roble escandinavo

Anleitung zur Reinigung Eichenmöbel:

Verwenden Sie niemals aggressive chemische Reinigungsmittel, Produkte auf Acetonbasis oder Scheuermittel.

Für die tägliche Reinigung stäuben Sie die Möbel einfach mit einem Staubtuch oder einem weichen, fusselfreien Mikrofasertuch ab. Verwenden Sie ein sauberes Tuch, das nur mit Wasser leicht angefeuchtet ist.

Für eine gründlichere Reinigung können Sie das Tuch mit warmem Wasser und etwas neutraler Seife anfeuchten. Vergessen Sie nicht, es gut auszuspülen.

Reinigen Sie immer in Richtung des Getreides und ohne zu schrubben. Versuchen Sie, die Schönheit des Naturholzes mit seinen Texturen und seiner Maserung zu schützen.

Trocknen Sie die Möbel anschließend sehr gut mit einem weichen, trockenen Tuch, damit das Holz nicht nass wird.

Allgemeine Empfehlungen:

Reinigen Sie den Staub jeden Tag.

Schützen Sie sie vor Feuchtigkeit. Wasser und Feuchtigkeit verursachen ebenfalls Schäden. Bewahren Sie sie daher vor diesen Elementen auf.

Setzen Sie sie nicht direktem Sonnenlicht aus. Hitze kann die Oberfläche der Möbel beschädigen, Wachse und Lacke verderben und unter anderem deren Farbe und Glanz beeinträchtigen. Deshalb ist es so wichtig, heiße Behälter nicht direkt auf dem Holz zu lassen.

Achten Sie auf Flecken. Vergessen Sie nicht, Getränke und Speisen auf Untersetzern und Tischdecken zu servieren, anstatt sie direkt auf das Holz zu legen.

Vermeiden Sie es auch, Elemente über die Oberfläche zu ziehen.

Geeignete Reinigungsmittel für Eichenmöbel:

Es gibt drei verschiedene Arten von Produkten: Silikonwachse, Polituren und Reinigungsmittel:

Wachse bilden sich auf der Oberfläche und bilden einen Film, der die natürliche Schönheit verbirgt.

Silikonreiniger sorgen für einen charmanten, lang anhaltenden Glanz, können jedoch in die Möbeloberfläche eindringen und eine Barriere bilden, die keine Flecken oder Lacke akzeptiert, sodass in Zukunft keine Möglichkeit besteht, die Möbel nachzubessern.

Möbelpolituren mit Mineralölen, Emulgatoren und Reinigungsmitteln sind die beste Wahl, da sie nicht nur Möbel reinigen und ihren Glanz wiederherstellen, sondern auch eine Schutzschicht gegen Staub und Schmutz bilden.

Marken: Borma Wachs, Gilboys Gold, Uuilki, Hermann Sachse, DELARA und etc ... VIDEOFÜHRER

Weitere Beiträge